Bimausbau in Gmunden

Verkehrs-Landesrat Reinhold Entholzer informiert:
„StadtRegioTram Gmunden-Vorchdorf ist beschlossen“

„Ab 2014 wird an der Verbindung der Gmundner Straßenbahn mit der Traunseebahn Richtung Vorchdorf gebaut werden“ berichtet Verkehrs-Landesrat Reinhold Entholzer erfreut. „Dieses Vorzeigeprojekt liegt mir besonders am Herzen, weil es zeigt wie attraktiv und bürgernah moderner öffentlicher Verkehr auch außerhalb der ganz großen Städte sein kann.“

gm

„Auch Verkehrs-Landesrat Reinhold Entholzer freut sich auf den Einsatz moderner, barrierefreier Fahrzeuge ab 2016“

Am 13. Juni hat der Oö. Landtag die fixe Finanzierung für die Verbindung der beiden Gmundner Bahnen und die Anschaffung neuer, moderner Niederflur-Fahrzeuge beschlossen. „Mit der abgesicherten Finanzierung können wir schon nächstes Jahr zu bauen beginnen. In drei Etappen wird dann bis 2017 das Projekt abgeschlossen werden. Unser Ziel ist es, dass die Gmundner Straßenbahn zu einem innerstädtischen und regionalen Hauptverkehrsmittel aufgewertet wird. Alle Studien belegen, dass dann mindestens mit einer Verdoppelung der Fahrgastzahlen zu rechnen ist.“ Einen zusätzliche Schub bekommt das Projekt durch den Umstand, dass schon ab 2016 ausschließlich neue, hochmoderne und komfortable Garnituren zum Einsatz kommen.

„Die gesamte Traunseeregion rund um Gmunden wird von diesem Projekt profitieren!“ ist Reinhold Entholzer überzeugt.

Eckdaten des Projekt:

  • Schaffen einer durchgängigen Linie zwischen Gmunden Hauptbahnhof und Vorchdorf Bahnhof

  • Errichtung einer zweigleisigen Schienenverbindung zw. den Haltestellen Franz-Josef-Platz und Seebahnhof in den Jahren 2014 bis 2017

  • Errichtung einer neuen, tragfähigen Traunbrücke mit mehr Platz für Fußgänger/innen und Radfahrer/innen

  • Gesamtinvestition 30 Mio. Euro, davon 80 % trägt das Land OÖ

  • Beschaffung von 11 neuen Fahrzeugen für die neue Bahn von Vorchdorf bis Gmunden sowie für die Attergaubahn (Vöcklamarkt – Attersee)

  • Die neuen Fahrzeuge kommen ab 2016 zum Einsatz

Quelle: Land OÖ/Held

Dazu noch ein Dokument vom Verein Pro Gmundner Straßenbahn:

Präsentation Tourismuskommission Ferienregion Traunsee 2012 (end1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.